Mittwoch, 29. Juli 2015

2015 aus meiner Aura Soma Sicht



Diesen Text schrieb ich anfang des Jahres und es ist spannend nach einer gewissen Zeit nochmal darauf zu blicken. Ich wundere mich immer wieder selbst wie passend es ist. Aber das ist andererseits kein Wunder, denn es wird ja immer auch durch mich "gesprochen" bzw. geschrieben.

Viel Spass beim Auffrischen!

2015 ist ein 8-er Jahr. Ein Schelm wer sich etwas dabei denkt. Die 8 ist die Zahl, die einige als Symbol für finanzielle Fülle sehen, aber auch für Fülle im Allgemeinen. Die Fülle des Lebens, der Möglichkeiten, Talente und Wahlmöglichkeiten. Das kann mitunter sogar verwirrend sein.

Man kann die Zahl 8 jedoch auch deuten, indem man sagt, dass alles mit allem verbunden ist. Die Leminskate als Symbol für die Vereinigung von Himmel und Erde, unendlich auf ewig miteinander verbunden.

Das passende Aura Soma® Farböl ist die Nr. 8 gelb/blau „Anubis“. Im letzten Jahr hatten wir die Nr. 7 gelb/grün „Der Garten von Gethsemane“. Das Gelb bleibt uns also erhalten. Nur geht es dieses Jahr nicht mehr so sehr darum, Prüfungen zu bestehen, sondern dem eigenen inneren und äußeren Wissen zu vertrauen. Neben der Freude und der Leichtigkeit sind die Themen Kommunikation, Frieden, Vertrauen und Wachstum angesprochen.
Hast du die Herausforderungen des letzten Jahres gut gemeistert, so steht es in diesem Jahr an dein erlangtes Wissen zu kommunizieren. Indem du die richtigen Entscheidungen fällst und deinem Herzen folgst, wirst du inneren und äußeren Frieden finden. Verstand und Herz müßen im Gleichklang miteinander schwingen, nur so kannst du innerlich ruhig werden. Nur so findest du Stabilität. Dein Verstand kann nicht alles wissen, es ist immer nur ein Teil der Wahrheit. 

In diesem Jahr wirst du wahrscheinlich immer mal wieder von deinem Verstand geplagt, wenn du es nicht schaffst, innerlich ruhig zu werden und auf deine innere Stimme zu hören. Diese innere Kommunikation wird dich zu deiner Weisheit führen, wenn du deine Ängste besiegst. Doch wie geschieht das?

Viele Menschen quälen sich mit ihren Ängsten und in der Regel entwickelt jeder seine eigene Vermeidungsstrategie. Das Farböl „Anubis“ unterstützt dich dabei, mit deiner inneren Führung in Kontakt zu treten und den Raum für neue Herzensentscheidungen zu öffnen. Grün, die verschüttelte Farbe von „Anubis“, hilft dir, in deinen Raum, zu deinen Gefühlen und Entscheidungen zurück zu finden. Du findest Harmonie in dir.

Insofern ist es sehr hilfreich ein Jahresfarböl zu benutzen oder sich seine persönlichen Jahresfarböle in einer Aura Soma® Beratung deuten zu lassen. Welche werden es wohl sein?


Wenn dein Verstand dich quält, wird der Umgang mit Ängsten entscheidend. Er hat große Bedeutung im Leben, denn er beeinflusst unsere Lebensqualität in hohem Maße.
In meiner Aufstellungsarbeit begleite ich Menschen immer wieder dabei, durch ihre Ängste hindurchzugehen. Hinterher sind sie oft verblüfft darüber, dass es viel leichter war als ihr Verstand es sich ausgemalt hatte. Das erspart jahrelanges Leiden und kostspielige andere Therapien. Aber es erfordert auch eine gehörige Portion Mut und den haben erfahrungsgemäß nur die Wenigsten. Der Mut, sich den eigenen Schattenseiten zu stellen und sie zu bewältigen, verändert das eigene Lebensgefühl. Es schenkt Stärke, Selbstbewusstsein und gibt Halt und Kraft.

In diesem Jahr könnte es dir auch schwer fallen Entscheidungen zu treffen. Falls du in eine solche Situation kommst, dann gehe in die Natur und verbringe dort etwas Zeit. Das hilft vielen Menschen wieder zu sich selbst zu finden und in ihren eigenen Rhythmus zurück zu kommen. Öffne dein Herz und nehme wahr was jetzt für dich ansteht. Und dann folge deiner Intuition.

Veränderung und Wachstum werden weitere grüne Themen sein, die uns durch dieses Jahr begleiten. Aus deiner Mitte heraus in deiner Macht und Kraft wirst du diese Prozesse leicht meistern können. Und das Bleiben im Moment ist wichtig, denn es gibt nur diesen Moment. So lautet die Affirmation zu diesem Farböl: „Ich Bin im Hier und Jetzt. Im Hier und Jetzt ist der einzige Moment etwas zu verändern.“

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern und Leserinnen ein gutes Neues Jahr!

Regina Alanja

Freitag, 17. Juli 2015

Chakrenmeditation

Ich habe meine erste Meditation hochgeladen und bin sehr gespannt wie sie euch gefällt.

Nimm dir ca. 20 Minuten Zeit und entspanne dich, so daß alle deine Chakren harmonisch miteinander schwingen. So kann doch das Wochenende beginnen, oder?

Viel Freude!


Regina Alanja Grunert

Dienstag, 14. Juli 2015

Ziele setzen



Auf welche Art setzt du dir Ziele? Hast du darüber schon einmal nachgedacht?
Ziele setzen im Leben ist durchaus sinnvoll sonst treiben wir wie ein Blatt im Wind durch´s Leben. Und das will ja schließlich keiner. Aber wie gelingt das?

Für mich persönlich spielt es eine große Rolle welche inneren Ziele ich mir setze. Es geht also weniger um das Außen. Das was du mitnimmst aus diesem Leben ist deine eigene innere Entwicklung. Und wie das Wort schon zeigt geht dabei um das ent – wickeln von etwas in deinem Inneren. Das Knäuel entwirren könnte man auch sagen.
Aber auch die innere Ausrichtung spielt eine große Rolle. Worauf fokussierst du dich?

                                  
Und eine entscheidende Frage sind die Ziele deiner Seele oder wie auch immer du diesen Teil von dir nennen willst. Kennst du die Ziele deiner Seele? Falls nein kann das fatale Folgen für dein Leben haben.

In meiner Praxis habe ich immer mal wieder Klienten, deren persönliche und seelische Ziele nicht miteinander in Einklang sind. Das bedeutet ein Teil will z. Bsp. Nach rechts, der andere Teil nach links. Im Spagat durchs Leben gehen ist aber kein netter Spaziergang. Es sollten alle Teile deines Seins an einem Strang ziehen. Ur so kannst du erreichen was du erreichen möchtest.

Um dies einmal zu testen rate ich zunächst zu einer Aura Soma® Beratung. Dabei wird sichtbar und fühlbar ob deine Anteile miteinander im Einklang sind oder nicht. Du lernst dich selbst besser kennen und weißt um deine Fallstricke und wie du damit umgehen kannst.

Hier bekommst du einen erste Einblick in das Farbtherapiesystem Aura Soma®:

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Loslassen. Nicht festzuhalten am Alten. So geht es bei der Zielsetzung auch um mehr als das sich nur deine Wünsche erfüllen. Es geht um deine Ausrichtung im Leben.
Was für ein Leben möchtest du führen? Was sollte jemand über dich an deinem Grab erzählen? Diese Überlegung kann hilfreich sein, um deine inneren und äußeren Werte in Übereinstimmung zu bekommen.

Denk einmal darüber nach. Es lohnt sich. Und falls du Unterstützung und eine Rückmeldung brauchst: ich bin gerne für dich da und freue mich dich begleiten zu dürfen.
Eure
Regina Alanja

Mittwoch, 1. Juli 2015

Vollmond und mehr

Nun scheint es soweit: der Sommer ist auch in Norddeutschland angekommen. Und wir laden ihn herzlich ein zu bleiben, oder?

Ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus. Morgen ist Vollmond und ich wurde gebeten einen LiveAbend anzubieten. Zu dieser Meditation gibt es noch freie Plätze und zwar inklusive Energieübertragung. Wer Zeit und Interesse hat sollte sich schnell anmelden, aber BITTE nur telefonisch: 0421-3808282. DANKE! Das gilt auch für die Energieübertragung.
Und dann gibt es in diesem Monat einen blue moon.

Der Vollmond ist diesmal im Steinbock und das dazugehörige Farböl ist die Nr. 19 "Leben in der materiellen Welt" rot/violett. Der Satz zu diesem Sternzeichen lautet: "Ich gebrauche".
Mehr Informationen gibt es hier: http://www.diefarbheilerin.de/Termine

Ja was für spannende Zeiten. Die Energien, die mit der Sonnenwende und den Sonnenstürmen der letzten Zeit auf die Erde kamen waren enorm. Die Gitternetze der Erde wurden geflutet und alles scheint aus dem Gleichgewicht zu geraten. Das ist kein Wunder, denn alles was nicht in die neu zu entstehende Ordnung passt wird transformiert werden müßen oder gehen müßen. Die damit verbundenen Prozesse sind nicht immer leicht und wer in den Widerstand geht und nicht vermag auf der Energiewelle zu surfen hat es besonders schwer.

Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um die persönliche, gesellschaftliche, politische oder private Sphäre handelt.

So wie ich es mit meiner Hellwahrnehmung sehe ist das menschliche Energiesystem „aus dem Ruder“ gelaufen. Unsere feinstofflichen Körper müßen sich der neuen Schwingung anpassen und diesen Prozess durch Energiearbeit zu unterstützen macht Sinn. Nur so wird er schneller und reibungsloser verlaufen. Findet diese Unterstützung und die damit verbundene Bewusstseinsarbeit nicht statt wird es für die Betroffenen noch schwieriger.
Der Körper reagiert mit Zipperlein aller Art und die Seele mit Missstimmungen bis hin zu Depressionen. Da alles mit allem verbunden ist, wundert es mich nicht, dass die Krankenhäuser und Psychologenpraxen voll sind.

Und was empfiehlt die freundliche Farbheilerin?

Eine Aura - und Chakrenreinigung zwischendurch, eine Reikitherapiesitzung oder eine Farbbehandlung.

Eine Reikitherapiesitzung als Urlaub zwischendurch, Nebenwirkungen garantiert, und zwar sehr gute.

Oder wer sich so richtig etwas gönnen möchte: eine Farbbehandlung kann Wunder bewirken. Dabei kombiniere ich Aura Soma® Beratung, Reiki, Ckakren - und Auraarbeit sowie Geistige Arbeit. Einzigartig und wirkungsvoll.

Ich werde es nie vergessen als ich vor ein paar Jahren eine Klientin hatte, die zu einer solchen Farbbehandlung bei mir war. Sie erzählte mir später, dass sie am nächsten Tag eine Bioresonanzsitzung hatte. Nur das das Gerät ihrer Heilpraktikerin nichts mehr anzeigte, außer ihrer Allergie. Die Heilpraktikerin dachte, dass Bioresonanzgerät sei kaputt. Doch dem war nicht so. Der Ausgleich auf vielen Ebenen, der durch die Farbbehandlung stattgefunden hatte war außerordentlich. Das war ein sehr schöner „Beweis“ für meine Arbeit und es ist mir bis heute im Gedächtnis geblieben.

Vieles kann jetzt geheilt, geklärt und harmonisiert werden. Dafür ist diese Methode besonders geeignet. Gerade wenn Menschen sehr gestresst und angespannt sind, wende ich zunächst diese Methode an.

Aber auch eine Aura - und Chakrenreinigung kann manchmal Wunder wirken. Ich hatte mal eine Klientin, die zu mir geschickt wurde, weil sie in einer sehr schwierigen persönlichen Lage war. Ich traf sie 2 Jahre später wieder und sie erzählte mir, dass ihre Ungleichgewichte nach der Aurareinigung verschwunden waren und sie Klarheit über ihre nächsten Schritte hatte und diese auch gehen konnte. Das hätte ich selbst nicht für möglich gehalten. Aber es liegt ja in der Natur der Wunder, dass sie eben Wunder sind.

Mehr Informationen über meine  Arbeit findest du hier: http://www.diefarbheilerin.de/