Donnerstag, 27. August 2015

Vollmond und ein neues Video

Passend zum nächsten Vollmond am Samstag, den 29. August, zu dem es natürlich wieder eine Energieübertragung gibt, habe ich ein neus powtoon Video gemacht.

Der Vollmond ist ja schon deutlich zu spüren. Ich merke es an meinen Träumen, die immer prohetischer werden und mir eine klare Botschaft vermitteln. In meinem letzten Traum wurde mir ganz klar gezeigt, dass ich jetzt allen alten Ballast losgeworden bin. Juchu Freiheit!

Wie geht es dir mit diesem Vollmond? Reagierst du darauf?

Die nächste Energieübertragung mache ich mit dem Farböl Nr. 3, der Herzflasche. Da geht es ums Gefühl, dein Herz und alte atlantische Themen.

Möchtest du dabei sein? Dann ruf mich an unter 0421-3808282 oder schreibe mir eine mail an regina-alanja@web.de





Und falls du über solche Termine und mehr informiert werden willst, dann abonniere meinen newsletter: http://www.diefarbheilerin.de/Newsletter

Und nun kommt der Link zum Video. Viel Spass beim Ansehen!

https://www.youtube.com/watch?v=KTI93U40HoE&rel=0

Eure Regina Alanja

Montag, 24. August 2015

Heilung ! ?



Mit diesen Informationen möchte ich meinen letzten post ergänzen und mit Bsp. aus der Praxis untermauern.

Heilung zu erfahren ist ein Prozess, der in der Regel (Wunder ausgeschlossen) über einen längeren Zeitraum läuft. Heilung unterscheidet sich von Gesundung dadurch, dass nicht nur die körperliche Ebene betroffen ist. Somit ist Heilung ein Prozess hin zu einer Betrachtung des Menschen als Einheit mit sich selbst und mit seiner Umwelt. Diese Betrachtungsweise macht auch klar, dass Heilung viele Ebenen hat und haben muss, denn das was einem heil werden im Weg steht, sollte auf eben diesen Ebenen betrachtet und transformiert werden.

Ist eine Mensch nicht bereit, sich die Themen anzusehen, die mit seinen Problemen oder auch seiner Krankheit zu tun haben bzw. dem zugrunde liegen, so ist allenfalls eine Gesundung des Körpers möglich. Dies ist natürlich im Falle einer Krankheit schon sehr viel. Möchten Sie jedoch, dass die Erkrankung nicht wieder kommt oder sich sogar verstärkt, so ist es aus meiner Sicht sehr ratsam, sich anzusehen und zu verstehen, was die Ursachen sind. Bei einem ganzheitlichen Ansatz heißt das, es müssen möglichst alle uns zugänglichen Ebenen angesehen werden und die dortigen Blockaden müssen gelöst werden.

Ich hatte vor Jahren eine Klientin, die mit einigen körperlichen Problemen zu mir kam. Unter anderen musste sie ständig Asthmaspray benutzen. Als ich mir ihr Energiefeld „ansah“ war klar zu erkennen, dass ihr Herzchakra nur sehr klein und schmutzig grün war. Ich reinigte es vorsichtig und stabilisierte es. Die Klientin erzählte mir beim nächsten Termin, dass sie seit dieser Sitzung ihr Asthmaspray nicht wieder benutzen musste.

Es gibt also einen direkten Zusammenhang zwischen dem was in den Energiekörpern gespeichert ist und wie es sich physisch auswirkt.

Was allerdings oft verschwiegen wird ist der nachfolgende Prozess, bei dem es darum geht, im ganz realen alltäglichen Leben Dinge zu verändern. Geschieht dies nicht, so kann es sogar passieren, dass ein Heilungsprozess rückläufig wird.

Im Falle dieser Klientin bedeutet es, dass sie sich dem Herzen stellen musste. Das heißt z. Bsp. Was habe ich in meinem Herzen verschlossen? Warum höre ich nicht auf mein Herz/mein Gefühl? Wo lebe ich keine Liebe? Und das sind natürlich nur einige Beispiele.



Für einige mag dies kompliziert klingen, aber in Wahrheit ist es das nicht. Schaffe ich es, mein Problem zu akzeptieren, die Ursachen zu klären und entsprechende Veränderungen vorzunehmen, so läuft der Prozess in der Neuen Energie sehr schnell. Das ist jedenfalls meine Praxiserfahrung. Ein entscheidender Schritt dabei ist das Energetische Arbeiten. Die Arbeit auf der Ebene der Chakren und der feinstofflichen Körper, beschleunigt den Prozess enorm. Sind dort die Blockaden gelöst, so kann der physische Körper und die Persönlichkeit sehr schnell „hinterherkommen“.

Möchtest auch du meine Unterstützung, weil niemand den eigenen blinden Fleck sehen kann? Ich bin gerne für dich da und arbeite auch telefonisch.

Die FARB – Heilerin, Regina Alanja Grunert, Praxis für alternative Therapien

Donnerstag, 20. August 2015

Burn –out und Energiearbeit



Das Ausgebrannt-Sein scheint sich in unserer Gesellschaft immer mehr zu verbreiten. Umso wichtiger und auch volkswirtschaflicher sinnvoll ist es, Menschen, die davon betroffen sind so schnell wie möglich wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren.
 
Die Art der Chakren-; und Auraarbeit (genannt Energiearbeit), die ich z. T. selbst entwickelt habe, ist bei einem solchen Krankheitsbild sehr unterstützend. Es fördert den Heilungsprozess nachhaltig, weil meine Klienten auch lernen, was sie selbst verändern können. 

Wie funktioniert das?

Im Krankheitsfall, bei Erschöpfung und bei anhaltendem Stress verkleinern sich die Chakren und das Energiefeld des Menschen. Damit wird der physische Körper nur unzureichend mit nicht- physischer Energie versorgt. Mit fatalen Folgen. Der Energielevel eines Menschen wird deutlich herabgesetzt und man fühlt sich nur noch erschöpft und müde. Öffnet man nun vorsichtig die einzelnen Chakren wieder und harmonisiert das Energiefeld, so kann der physische Körper und die Psyche wesentlich schneller wieder in Balance kommen. Aus diesem Grund ist meine Art der Energiearbeit so effektiv.
Sowohl eine Reikibehandlung mit Chakren- und Aurareinigung als auch die von mir entwickelte Farbbehandlung© zeigen sehr gute Erfolge. Nicht nur bei Burn-Out. Insbesondere die Arbeit mit Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte und hilft so dem Körper schneller wieder zu Kräften zu kommen. Wenn die Energiekörper und Chakren in Balance und Harmonie sind, dann kann auch der Körper sich schneller stabilisieren. 


Das habe ich in meiner Arbeit schon oft erfahren dürfen. Es ist wirklicher immer wieder sehr berührend, wenn Menschen von der Liege aufstehen und sich wie neugeboren fühlen. Dann weiß ich: alles richtig gemacht. 

Wenn du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Thema hast, freue ich mich über deine Rückmeldung.

Regina Alanja

Freitag, 14. August 2015

Neumond im Löwen

Heute ist Neumond im Löwen. Und wie du hier siehst gehört das Farböl Nr. 5 "Die Sonenaufgangflasche" dazu. Der passende Satz lautet: "Ich erschaffe".





Dabei kommen verschieden Themen zum Vorschein. Setzt du deine Energien weise für dich und andere ein? Oder bist du ein Opfer deines Egos?

Lebensfreude, Leichtigkeit, Kraft und Macht, Stolz und das Wissen um die Ding im Inneren. All diese Themen spielen eine Rolle bei der Betrachtung der Themen dieses Farböls in Verbindung mit der Löwenenergie.

Gefallen dir die Schöpfungen deines Lebens? und falls nicht, weißt du wie du etwas verändern kannst?

Eine Menge Fragen ich weiß, aber was ich und du erschaffen ist wichtig, denn es wird diese Welt zu dem machen was sie ist. Und es wäre doch schön, wenn jeder und jede etwas zu einer positiven Veränderung der Welt beitragen würde.

Ich werde es heute unter anderem tun, indem ich für die Menschen, die an meiner Energieübertragung teilnehmen ein Energiefeld aufbaue. Dieses Energiefeld wird so programmiert werden, dass es uns in die Lage versetzt, positives zu erschaffen.

Ich danke allen, die dazu bereit sind und sich ihrer Mitschöpferkraft immer bewusster werden.

Schönen Neumond und ein wundervolles Wochenende!

Regina Alanja

Samstag, 8. August 2015

Das aktuelle Erzengel Michael Channel von Ronna Herman

Ich kann es euch nur ans Herz legen, denn hier spricht Michael sehr offen über den Tod und was danach passiert.

Und ich finde es sehr passend, weil ja auch in uns gerade viel altes stirbt, damit das Neue kommen kann und sich manifestiert.

Soweit ich weiß, gibt es das Channel noch nicht übersetzt, aber das Meiste ist zu verstehen. Und nun viele neue Erkenntnisse beim Lesen!

http://www.ronnastar.com/messages-aam/latest.html


Montag, 3. August 2015

Zeitqualität August



Nun liebe Leser und Leserinnen wie war euer Juli? Ich persönlich fand ihn nochmals anstrengend so wie das Jahr 2015 ein herausforderndes Jahr ist.

Viele alte Muster kommen noch einmal zum Vorschein. Wir sind laut der Aussage von Kryon im Jahr 3 nach 2012, das heißt wir sind noch im Kindergarten. Wie soll das Neue, das ja schon hier ist, funktionieren? Das fragen sich viele, insbesondere solche Menschen, die bereits viel Bewusstseinsarbeit gemacht haben.

Es scheint mehr Fragen als Antworten zu geben. Im Lichtkörperprozess klären sich auf der körperliche Ebene alte Symptome. Das ist alles andere als angenehm. Ich selbst war letzte Woche erkältet und es kam nochmals alter „Schnodder“ an die Oberfläche. Aber keine Sorge, es ist noch ein bisschen Hirn übrig geblieben.

Dieses Jahr gibt uns die Chancen, die alten Pfade endgültig zu verlassen. Und so stellt sich die Frage: was funktioniert noch und WIE? Das kann nur jeder und jede für sich selbst klären. Dennoch müßen wir keine Angst vor dem Neuen, Unbekannten haben. Die Energie folgt noch immer deinen Gedanken. Also: was denkst du darüber? Und es ist noch entscheidender: wie fühlt es sich für dich an?

Gerade war ja blue moon, eine besondere Energie. Für mich war es die erste Nacht, in der ich seit längerem durchschlafen konnte ohne mitten in der Nacht aufzuwachen. Wow, die Energieübertragung hat sich gelohnt. Mein körperlichen Syptome waren anschließend seeehr viel besser. Und mein Lebensgefühl hat sich völlig gedreht. Plötzlich war die Leichtigkeit, um die ich mich tage zuvor noch bemüht habe, wieder hier. Aber auch die Freude am Sein und Tun. Juchu! Und so ist es geblieben. 

Wie ging es euch damit? 

Es gibt noch immer die Möglichkeit im Leiden stecken zu bleiben. Aber gerade diese Zeit gibt uns so unendlich viele Möglichkeiten aus diesem Karusell auszusteigen und das Leben zu genießen, es schön zu gestalten.

Auch im August kann es sein, dass dir dein altes Selbst noch einmal begegnet. Das dein innerer Schatten sich zeigt (ein Thema von Reiki II). Dann weiche nicht zurück, lass dich nicht einschüchtern. Geh wenn nötig durch die Angst und du wirst erleben können, dass es viel weniger schlimm ist als du gedacht hast. Erkenne deinen inneren Schatten an als das was er ist aber mach ihn nicht zu deiner Leidfigur!

Die Kunst liegt darin, sich nicht zu verstricken. In meinen Farbheilungssitzungen stelle ich gerade im Moment fest, dass sich ganz viel Altes aus ferner Vergangenheit lösen kann, so daß wir alle frei und unbelastet unser neues Sein kreieren können. Das ist die Chance, die sehr viel Spass macht. Ja SPASS! Denn es geht im Leben um die Freude.

Was ich in all den Jahren in denen ich Menschen auf ihrem Entwicklungsweg begleiten durfte feststellen konnte war, dass das Herzchakra eine zentrale Rolle in unserem Energiesystem spielt. Und damit natürlich auch in unserem Leben. Die meisten Menschen lassen sich in 2 Kategorien einteilen. Entweder haben sie Probleme mit den oberen Chakren oder mit den unteren. Der Dreh – und Angelpunkt ist aber ihr Herzchaka. Es hat übrigens von allen Chakren die größte Ausdehnung, was auch wissenschaftlich bewiesen ist.
Aus diesem Grund biete ich diesen Monat einen Abend dazu an:




Und für alle, die nicht zu diesem Meditationsabend kommen können möchte ich meine Chakrenmeditation empfehlen. Schenke deinem Herzchakra dabei besondere Aufmerksamkeit:

 
 In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Augustbeginn!

Wer solche Informationen schätzt, der/die kann sich gerne zu meinem newsletter anmelden: http://www.diefarbheilerin.de/Newsletter

Herzlichst 

Regina Alanja