Dienstag, 15. November 2016

Wahrhaft transformative Zeiten

Die Erzengel Energieübertragung vom 11. 11 hat einiges ins "Rollen" gebracht.

Für mich war es wunderbar. So als hätte sich ein heiliger Raum in mir geöffnet. Ich bin am nächsten Tag mit dem Gefühl der Klarheit um mich herum und in mir aufgewacht und hatte einen wundervollen Traum. Ein wahrhaft heiliger Raum. Das war soo schön. Es kommt mir vor, als sei diese Energieübertragung die Vorbereitung für den "Supermond" am Montag gewesen. Und dieser Vollmond im Stier hatte es auch in sich.



Ich persönlich habe die Energien am Tag des "Supermondes" schon gleich beim Aufstehen sehr stark wahrgenommen. Ich hatte Schwindel, was oft bedeutet, es verändert sich etwas auf einer gaaanz tiefen Ebene. Mithilfe des roten Pomanders ging es dann besser, außer, dass ich den ganzen Tag über immer wieder mit Energie "geflutet" wurde. Das war besonders für die Reikitherapiesitzung, die ich gegeben habe sehr interessant und hat meine Klientin mit einem längst vergessenen Teil in sich in Kontakt gebracht. Wie schön!  Als ich dann gestern Abend das Energiefeld aufgebaut habe, sah es so schön strahlend aus.

Eine Freundin von mir hat an diesen denkwürdigen Tag noch mit mir gearbeitet und ich durfte meine Akashachronik heilen. Wow! Welch ein Wunder! Ich habe heute Nacht super geschlafenund bin energiegeladen und voller Tatendrang wach geworden. Trotz des trüben Wetters geht es mit supergut. Ich hoffe, euch geht es ebenso und wünsche euch eine wundervolle Woche.