Montag, 6. November 2017

Öffnung des 11/11 Portals


Die letzte Zeit war von intensiven Veränderungen geprägt. Es scheint mir oft, als wäre die Zeit derart beschleunigt worden, dass kaum ein Hinterher-Kommen mehr möglich ist. Und dann gibt es wieder die Tage an denen ich massig Zeit habe und es so aussieht als würde die Zeit kaum vergehen.

Die Verschiebung der Zeitlinien hat also merkbar stattgefunden und vielleicht hast du es ja auch wahrnehmen können.

Der Oktober war aus meiner Sicht ein Monat, in dem die Veränderungen mehr innerer Natur waren. Es war nicht ganz so offensichtlich wie in den Monaten zuvor. Jetzt im Monat des Stirb und werde bekommen wir zum 11. 11 wieder eine Portaltag.

Dieser gibt dir die Möglichkeit alte Glaubensmuster und Strukturen in deinem Inneren zu transformieren. Das Alte dient dir und der Welt nicht länger. So sieht es im Außen oft chaotisch aus und es ist durchaus eine Herausforderung die positive Entwicklung wahrnehmen und anerkennen zu können.

Schau genau hin. Was hat sich in deinem Leben zum Positiven hin verändert?


Ich persönlich nehme eine andere Tiefe in meiner Arbeit, aber auch in meinem sonstigen Leben wahr. Momentan nehme ich in meinen Farbheilungssitzungen eine erstaunliche Parallelität wahr. In meiner Arbeit geht es ja immer um das Muster hinter dem Muster, hinter dem Muster, etc.. Zurzeit sind es sehr oft karmische Verstrickungen und die Transformation und Erlösung alter Seelenanteile.

Eine Klientin kam zum Beispiel, weil sie wusste, dass sie einen Zwillingsbruder hatte, der aber vor der Geburt „gestorben“ war, das heißt, ihre Mutter hatte dieses Kind „verloren“. Das Thema tauchte in einer Reikitherapiesitzung auf, zu der sie gekommen war. Nun kam sie zu einer Farbheilungssitzung, um diesen Teil zu verabschieden. Das Lebensmuster, das sich aufgrund dieses vorgeburtlichen Ereignisses gebildet hatte, war das Leiden durchzuhalten. Sie war sogar stolz darauf, dass sie so viel Leiden aushalten kann und sie hatte sich über Inkarnationen alle möglichen Leiden anderer Menschen auf ihre Schultern geladen. Der damit verbundene Transformationsprozess war wie eine Neugeburt. Es war so berührend miterleben zu dürfen welch ein Befreiungsprozess das war.

Hältst du vielleicht auch an altem Leiden fest? Das musst du nicht, es sei denn, du willst es so.

Das jetzige Schwingungsniveau ist die Energie, die uns zur Verfügung gestellt wird, um diese Dinge zu transformieren und zu erlösen. Du musst nichts mehr mit dir herumschleppen. Wie gesagt, es sei denn du möchtest es. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Nutze den 11/11 für eine kleine Innenschau und nutze das Transformationspotentials dieses Tages.

Der November ist ja immer ein Monat, der uns nahe legt nach innen zu gehen und loszulassen. Im Vergehen kündigt sich bereits die Neugeburt an. Ohne den Sterbe – und Transformationsprozess entsteht nichts Neues. Und so gehört das Thema Loslassen in diesen Kontext.

Als ich noch in meiner Reikiausbildung war, sprach meine Reikilehrerin oft davon, dass ich bestimmte Dinge doch einfach loslassen solle. Tja, ganz so einfach war das leider nicht. Ich habe mich wirklich redlich bemüht, aber so ganz wollte es mir nicht gelingen. Leider hat es ziemlich lange gedauert, bis ich bemerkte, dass loslassen nicht nur mir sehr schwer fällt. Irgendwie kam es eines Tages wie ein Geistesblitz angeflogen und seitdem bemühe ich mich das Loslassen durch den Satz „Ich erlaube, dass es sich löst.“ zu ersetzen.

Dieser Satz beinhaltet, dass es sich hierbei um einen Prozess handelt. Und genau das gefällt mir so gut daran. Plötzliches Loslassen funktioniert bei den wenigsten Menschen. Probiere es einmal aus und prüfe, ob es für dich funktioniert.

Und da der November ja eher ein trüber Monat ist (bleibt die Frage welcher Monat dieses Jahr nicht trübe war?), habe ich mich zu einem Vortrag in der Galerie für Spirituelle Kunst entschieden.

Das Leben ist bunt

Farben und ihre Bedeutung Vortrag

An einem Novemberabend beschäftigen wir uns mit der Bedeutung der Farben. Erfahren Sie welche Bedeutung einzelnen Farben im Aura Soma® System zugeordnet ist.

Aura Soma® ist eine einzigartige Farbtherapie, die Ihnen zu mehr Balance und Harmonie verhilft. Die wunderschönen Farben und Düfte von Aura Soma® begeistern Menschen aller Nationen und Kulturen.

"Du bist die Farben, die Du wählst, und diese reflektieren die Bedürfnisse Deines inneren Wesens“. Dieser Leitsatz, den Vicky Wall, die Begründerin von Aura-Soma, geprägt hat gilt auch heute noch für das Farbsystem Aura Soma®.

Farben beeinflussen unser Wohlbefinden auf ganzheitliche Art und Weise. Die Symbolsprache der Farben hilft uns, unser Potential zu erkennen und zu verwirklichen. Die Farbauswahl eines Menschen entspricht seiner Einheit von Körper, Seele und Geist. .Das Ziel von Aura Soma® ist das behutsame Hinführen zur Selbsterkenntnis.




Auch in der Kunst spielt Farbe eine zentrale Rolle. Was wäre Kunst ohne Farbe? Aus diesem Grund freue ich mich besonders diesen Vortrag in der Galerie für spirituelle Kunst halten zu dürfen.



Erlebe die Welt voller leuchtender Farben und Düfte.

Save the date! 18. November 16 – 17:30 Uhr

Eintritt 8€ Galerie für spirituelle Kunst, Martinistr. 60

Platzreservierungen bitte per E-Mail an: post@galerie-spirituelle-kunst.de oder per Telefon 0421-69509858
Deine Farbheilerin Regina Alanja Grunert