Mittwoch, 29. November 2017

Reiki und wie ich dazu kam – Teil 2


Nachdem ich alle meine Einweihungen erhalten hatte und täglich mit Reiki arbeitete, ging es weiter. Wie so oft wartete die nächste Herausforderung auf mich.

Ich sollte Reikilehrerin werden. Puh – eine hohe Verantwortung. Und ich wusste gar nicht, ob ich sie annehmen wollte.

Meine Seelenschwester und ich channelten Mikao Usui und Vicky Wall, um herauszufinden, wie wir die beiden alten Weisheitssysteme Reiki und Aura Soma® miteinander verbinden könnten.

Es war eine wundervolle und sehr berührende Erfahrung, diese beiden Seelen so nah bei mir zu spüren. Und es war klar meine Aufgabe genau das zu tun und andere Menschen in Reiki einzuweihen.

Ich zögerte trotzdem. Ich war immer noch unsicher, ob ich das darf, denn ich war mir meiner Verantwortung bewusst. Erst viel später erfuhr ich über Aura Soma®, dass bei Einweihungen in einem meiner früheren Leben auch mal etwas schief gegangen war.

Genau wie in meiner eigenen Geschichte mit Reiki (siehe Teil 1) wurde auch ich von einer Freundin gefragt, ob ich sie einweihen würde. Und so wurde sie meine erste Reikischülerin.


Das Wochenende lief gut und ich fühlte mich kein bisschen unsicher. Das hat mich sehr bestätigt und mir geholfen, meine eigenen Zweifel zu überwinden. Erst recht als ich die Ursache dafür klar hatte. Das erklärte einiges. Als alte Atlanterin wusste ich nun, dass bei meinen eigenen Einweihungen, die ich in grauer Vorzeit erhalten hatte, etwas nicht so ganz rund gelaufen war. In Atlantis wurde viel experimentiert und später auch manipuliert. Die Details wollte ich gar nicht erfahren. Es reichte mir, dass diese Erfahrung transformiert wurde.

Diese alte atlantische Erfahrung hatte bei mir dazu geführt, dass ich von Anfang an immer sehr vorsichtig war, wenn ich einer Person Reiki gegeben habe. Ich wollte auf gar keinen Fall manipulieren oder mich über Gebühr einmischen. Jetzt wusste ich weshalb.

Falls auch du Interesse hast, dein Leben nachhaltig zu verändern und zu verbessern, dann ist eine Reikiausbildung vielleicht etwas für dich. Hier kannst du dich informieren und falls du Fragen hast, nimm mit mir Kontakt auf.